full screen background image
Head_pic_1

Das sind wir

In den sie­ben Kin­der­gar­ten- und Krip­pe­grup­pen betreuen, bil­den und erzie­hen wir 117 Kin­der.

Uns...
...ist die Fami­lie wich­tig
...ist ein situa­ti­ons­ori­en­tier­tes Ange­bot für die Kin­der wich­tig
...ist die Musik wich­tig. "Keine Tag ohne Musik", denn Musik ist eine uni­ver­selle Spra­che und ist ein ent­schei­den­der Bau­stein in der kör­per­li­chen, see­li­schen und geis­ti­gen Ent­wick­lung des Kin­des
...liegt daran, reli­giöse Ange­bote an die Kin­der her­an­zu­führen
...ist eine indi­vi­du­elle Ent­wick­lung des Kin­des zur Per­sön­lich­keit wich­tig
...ist es ein Anlie­gen, den Kin­dern inter­essante Bil­dungs­an­ge­bote anzu­bie­ten
...ist die Par­ti­zi­pa­tion für die Kin­der wich­tig, ebenso das Ken­nen­ler­nen der Kin­der­rechte

Die Jah­res­pla­nung ori­en­tiert sich an dem Kirch­jahr und an den vier Jah­res­zei­ten. Pro­jekte und Akti­vitäten wer­den grup­pen­in­tern nach dem situa­ti­ven Ansatz auf­ge­grif­fen und mit den Kin­dern bear­bei­tet. Für die reli­giösen Ange­bote ver­wen­den wir das Arbei­ten nach *Kett*. Den Schul­kin­dern (das letzte Jahr in der KiTa) wid­men wir einen eige­nen Tag, den Mon­tag. Die Kin­der gehen 14-tägig in die Schule und ler­nen viele Insti­tu­tio­nen von Wolfs­burg ken­nen, z.B. Poli­zei, Bus­schule, Pla­ne­ta­rium. Eine Nati­ves­pea­ke­rin spricht, spielt und singt 14-tägig in eng­lisch mit unse­ren großen Kin­dern. Zwei Lese­pa­tin­nen unter­stützen uns ein­mal in der Woche um den Kin­dern die Welt der Bücher näher zu brin­gen.

Unsere zwei Spiel­plätze und das wöchent­liche tur­nen bie­ten viel Gele­gen­heit den Bewe­gungs­drang der Kin­der zuzu­las­sen.

Die Ent­wick­lungs­schritte der Kin­der doku­men­tie­ren wir mit dem Heft "Wach­sen und Rei­fen". Zu regel­mäßigen Ent­wick­lungs­ge­sprächen laden die Erzie­he­rin­nen halb­jähr­lich ein.